Zeltlager Amelsbüren

dafür finden Ferien statt

Für Kinder zwischen 9 und 15 Jahren

NIEHEIM

03.08. - 16.08.24

NEWS

Zeltplatz

Anders als bei anderen Zeltlagern fahren wir nicht jedes Jahr zum selben Zeltplatz, sondern sind immer auf unterschiedlichen Zeltplätzen in ganz Deutschland. 2022 gings nach Ingolstadt, 2023 nach Rachtig an der Mosel und 2024 gehts nach Nieheim. Viele Kinder fahren mehrere Jahre hintereinander mit und wir glauben, dass verschiedene Zeltplätze jedes Zeltlager noch aufregender und besonderer machen.

Anmeldung

2024

Schon jetzt im Kalender markieren

zum formular

pro Kind 400€

jedes Geschwisterkind 375€

DE45 4006 0265 0003 9693 00

Verwendungszweck:
"Zeltlager Amelsbüren - Name Ihres Kindes"

1

Je Kind eine separate Anmeldung ausfüllen und auf unsere Bestätigung warten.

Eine Kopie der Anmeldung, die Sie nach dem Ausfüllen von Google erhalten, entspricht nicht der Teilnahmebestätigung durch uns.

2

Nach dem Erhalt unserer Teilnahmebestätigung wird die Anzahlung von 150€ fällig.  (Frist: 2 Wochen)

Beachten Sie unbedingt den vorgegebenen Verwendungszweck.

3

Sollten wir uns nicht melden, ist die Anmeldung somit abgeschlossen.

Bis zum 31.03. vor dem Zeltlager überweisen Sie dann den Restbetrag von 250€!

Kofferliste 2024

Teilnahmebedingungen

Downloads

Trailer

Video abspielen

Spenden

Volksbank Münster

Zeltlager Amelsbüren e.V.

DE33 4036 1906 5308 9280 00

Wir können Unterstützungen in Form von Sach – und Geldspenden immer sehr gut gebrauchen. Etwa 20% unserer Aufwendungen müssen wir jährlich durch Spenden decken. Ihre Spende fließt zu 100% an das Zeltlager Amelsbüren. Selbstverständlich stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung über Ihre Zuwendung aus. Melden Sie sich gerne bei Fragen zum Prozedere, was wir an Spenden benötigen oder Sonstigem.

Kontaktperson: Vorsitzender Frederik Winkelhaus

Kontakt

Lilli und Gibby managen alles rund um die Anmeldung und beantworten gerne eure Fragen per Mail

bei speziellen Anliegen oder in sehr dringenden Fällen helfen

Unsere Rhinozerosse

Tilo Gadau

Tilo Gadau bei der Ankunft der Kinder 2021. Hat die Hände nach oben gestreckt und zeigt 2 Peace-Zeichen. Er lacht dabei in die Kamera.

Frederik Winkelhaus

Frederik Winkelhaus. Auf dem Weg zum Freibad 2022. Das Kurzarmhemd ist offen. Um seinen Hals der Eumel und die ZA-Merch Cap rückwärts auf. Er lacht in die Kamera.

Wer ist die Leiterrunde?

Sie fragen sich, wer das Zeltlager auf die Beine stellt?

Unsere Leiterrunde ist eine bunt gemischte Gruppe an männlichen und weiblichen Leitern, die sowohl aus erfahrenen Stammkräften, als auch aus stetig neuen Leuten besteht. Viele waren bereits mal als Kind im Lager dabei, einige aber auch nicht. Unsere Gruppe besteht aus etwa 25 aktiven Leitern, von denen etwa 15-20 in das aktuelle Lager mitfahren. Aufgrund vieler sich verändernder Lebenssituationen der Leiter, ist die Gruppe immer im Wandel. Die meisten Leiter kommen aus Amelsbüren und Hiltrup. Dennoch gibt es natürlich Ausnahmen, wie Lilli (Mecklenbeck) oder Jaylo (Gievenbeck), die über Freunde den Weg ins Zeltlager Amelsbüren fanden und mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind aus der Runde.

Der Großteil der Leiter studiert oder arbeitet in Münster. Priorität in unserer Runde hat die Harmonie der Gruppe. Trotz ständig neuen Leuten oder alten die auch hier und da mal wieder zurückkommen, ist die Stimmung unter uns sehr familiär und wir glauben auch, dass darin ein Schlüssel für ein besonderes Ferienlager liegt. Die Stimmung der Leiter untereinander soll nicht nur ein Vorbild für die Kinder sein, sondern sie auch anstecken und insgesamt eine besondere Dynamik entfachen.

Mittlerweile hat die gesamte Leiterrunde eine Präventionsschulung sexualisierter Gewalt absolviert. Zusätzlich bilden Swantje, Luki und Marieke aufgrund ihrer gesonderten beruflichen Erfahrung mit Kindern  unser sogenanntes „Awareness-Team“ während des Lagers. Außerdem besitzen seit dem Lager 2022, als es in Ingolstadt direkten Zugang zu einem See gab, etwa 8-10 Leiter einen Rettungsschwimmerschein.

Die Leiterrunde trifft sich durchschnittlich alle 5 Wochen in den Monaten zwischen den Zeltlagern. Für die gesamte Organisation und Finanzierung ist die Leiterrunde selbst verantwortlich, auch wenn der Träger des Zeltlager Amelsbüren die kath. Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup/Amelsbüren ist. Viele gehen davon aus, aber das Zeltlager finanziert sich nicht durch Kirchengelder. 

Ansprechpartner in der Kirchengemeinde helfen uns zwar bei Anträgen für Sonderurlaub oder ähnlichem, für die komplette Planung, Umsetzung und vor allem finanzielle Bewerkstelligung sorgt aber die Leiterrunde. 

Neben den Beiträgen je Kind, kümmern wir uns um Anträge für Zuschüsse bei der Stadt Münster und sammeln aktiv Spenden von lokalen Unternehmen und Privatpersonen. Eine genauere Erklärung unseres Beitrages und unseren Kosten können Sie hier einsehen.

Sollten Sie uns also unterstützen wollen, so spenden Sie gerne an das Zeltlager Amelsbüren, weitere Infos dazu unter Spenden. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frederik Winkelhaus.

Das Geld fließt zu 100% ins und hat einen enormen Mehrwert für die Kinder.